PublikationenExpertisenProjekteArchivUeberUnsLinks
PAUL CASSIRER — WALTER FEILCHENFELDT — ZÜRICH


Von den Dokumenten des Kunstsalon Paul Cassirer Berlin haben folgende den Krieg überlebt:

•  5 Ankaufs– und Verkaufsbücher der Jahre 1903 – 1919
 
Einkaufsbuch 1 2. October 1903 bis 30. November 1910 Seiten 1 – 192
Einkaufsbuch 2 2. December 1910 bis 27. December 1915 Seiten 1 – 192
Einkaufsbuch 3 8. Januar 1916 bis 4. August 1919 Seiten 1 – 192
 
Verkaufsbuch 1 2. October 1903 bis 28. April 1910 Seiten 1 – 192
Verkaufsbuch 2 in London im Krieg verbrannt  
Verkaufsbuch 3 1. Mai 1915 bis 25. März 1919 Seiten 1 – 192
 
• 16 Schachteln mit Stockkarten
 
6 Schachteln A – Z (nach Künstlern)
8 Schachteln 5 – 21021 (nach Nummern)
2 Schachteln Alte Kunst (nach Künstlern)
 
Diese Daten sind auf einer Datenbank aufgenommen und können nach verschiedenen Kriterien ausgedruckt werden.
 
• 83 Protokollkataloge der Auktionen bei Paul Cassirer von 1916 bis 1936
• 25 Photoalben der Jahre 1927 bis 1935
• Die gesamte Korrespondenz der Firma Paul Cassirer ist im 2. Weltkrieg in Holland verbrannt.
 
Das Archiv ist nicht öffentlich zugänglich.

Fragen, die sich auf seriöse Forschungsthemen beziehen, werden beantwortet von
  Petra Cordioli und Bernhard Echte
Paul Cassirer–Walter Feilchenfeldt Archiv
Postfach 1763
8032 Zürich

e-mail: information@walterfeilchenfeldt.ch
 


Home
| Publikationen | Expertisen | Projekte | Archiv | Über uns | Links | Kontakt